Jedes Handy das hier ankommt funkt nach Hause wir haben es geschafft, ihr könnt auch kommen

Nachtrag:

Hier war ein Video mit Heinz Buschkowsky verlinkt, aus dem der Satz aus der Überschrift stammt. Das wurde aber gelöscht. Daher verlinke ich hier auf ein Interview mit ihm, in dem er ganz unaufgeregt mit den offiziellen Zahlen die nächsten zehn Millionen Menschen ankündigt bis 2020.

Da die politische Klasse in Deutschland in meinen Augen gegen ihren Amtseid verstößt und unser Deutschland systematisch zerstört statt Schaden von uns abzuwenden, ist weiteres Schreiben unnnötig. Sie tun es ja bewußt.

Aber sie haben doch auch Familien und Kinder…

 

Das verhängnisvolle Selfie von Angela Merkel

Analphabeten sind vor allem auf visuelle Kommunikation angewiesen. Und gestern konnten wir erleben, daß Angela Merkel offenkundig nicht mehr weiß, wer sie ist.

Da wäre so etwas wie „Gedenke, daß du sterblich bist“ aus dem alten Rom für deutsche Verhältnisse nötig gewesen, vielleicht „Gedenke, daß du abwählbar bist und später juristisch belangt werden kannst!“ Aber was hilft das dann noch? Weiterlesen →

Neues Training – Kultureller Selbstschutz in Zeiten der Völkerwanderung

Man muß „den Status quo anerkennen, um ihn zu überwinden“, wie Egon Bahr sagte.

Ich habe nach der Wende im Osten Deutschlands das gefunden, was mir im Westen fehlte: deutsche Häuser, deutsche soziale Strukturen, deutsche Traditionen und Kopftücher wurden nicht aus religiösen Gründen aufgesetzt als Zeichen der Unterwerfung sondern als Schutz gegen das Wetter.

Die schönsten Landschaften fand ich dort wo heute immer mehr Asylanten hingeschickt werden: Suhl, Eckartsberga, Dresden, Zwickau etc. Weiterlesen →

Wie erkennt man Gesinnungsjournalismus?

Ich möchte dies an einem kleinen Beispiel mit großer Wirkung zeigen.

Immer wieder wird darauf hingewiesen, es stimme nicht, daß Asylanten so viel erhalten wie Inländer. Und dann kommt das Beispiel, ein Asylant erhält 359 Euro und ein alleinstehender Hartz4 Empfänger 399 Euro.

Genau hier hat der Gesinnungsjournalismus zugeschlagen.

Hartz4 beginnt bei 360 Euro für Eheleute, die zu sog. Bedarfsgemeinschaften gehören.

Wer in Deutschland verheiratet ist, erhält 1 Euro mehr als ein Asylant, wenn er/sie Hartz4 erhält.

Erst wenn man allein ist, bekommt man 39 Euro mehr.

Diese Abzüge hat das Bundesverfassungsgericht für verfassungswidrig erklärt.

Davon sprechen Gesinnungsjournalisten nicht.

Fakt ist, daß Asylbewerber einen Euro weniger erhalten als erwachsene Hartz4 Empfänger, die nicht alleinstehend sind.

Und sobald sie dann Hartz4 erhalten sind sie gleichgestellt.

Wenn Sie also das nächste Mal einen Artikel oder Grafiken sehen, auf denen „Fakten“ angeboten werden, schauen Sie doch mal genau hin, ob dies alles hier dort auch gesagt wird.

Dann fällt es leichter, dies als Journalismus oder als Journaille einzuordnen.

Warum wird in Deutschland nicht gemacht, was nötig ist?

Bald ist Deutschland sozial weitgehend zerstört. Daher kommt es jetzt darauf an, zu tun was nötig ist – wenn man weiter ein soziales Deutschland will.

Die Verstöße gegen das soziomoralische Grundgesetz zerstören gerade alles was wichtig ist, um eine Staatsgemeinschaft sozial zusammenzuhalten.

Dazu gehört „den Status quo anerkennen, um ihn zu überwinden“, wie Egon Bahr sagte. Weiterlesen →

Waren DDR-Bürger Deutsche? – Neue Kampagne zum Asyl in den Medien gestartet

Da kommt man aus dem Staunen nicht mehr raus.

Plötzlich gibt es bei t-online Artikel, die zeigen, wie Asylanten in Sachsen „integriert“ werden. In Annaberg-Buchholz, also dort, wo es kaum Arbeit gibt, werden die Menschen in leeren Wohnungen untergebracht.

Sie sagen, sie wollen arbeiten. Gut so. Das wollen acht Millionen Arbeitslose, die hier leben, auch. Und sie alle müssen es sagen, damit sie Alg2 bzw. Hartz4 erhalten. Wobei sich das für Familien mit kleinen Kindern schnell relativiert, wenn sie mehr als 2000 Euro netto haben (Mann+Frau+Kind+Kind). Weiterlesen →

Vorsicht vor Verfassungsbruch – wir sind das Volk

verfassung

Demokratie setzt Begegnung auf Augenhöhe voraus. Dazu gehört soziale Sicherheit. Deshalb gibt es im Grundgesetz ein Existenzminimum, das von der Politik bewußt und gegen die Urteile des Bundesverfassungsgerichtes unterschritten wird. Damit wird die Demokratie zerstört.

Demokratie setzt den Einsatz des Volkes für das eigene Land voraus. Dazu gehört eine Wehrpflicht und/oder Sozialpflicht von allen, die hier leben. Wer so tut als ob diese Demokratie von selbst besteht ohne die eigene Bevölkerung zerstört die Demokratie.

Demokratie ist mehr als ein Parlament. Der Sinn des Parlamentes ist die Repräsentation der Bevölkerung. Dies ist nicht mehr der Fall. Die Bevölkerung kommt im Parlament kaum vor, nur ausgewählte Gruppen. Hinzu kommt die Aufstellung der Kandidaten durch die Parteien. Dies zerstört die Demokratie.

Das Grundgesetz schützt uns aber was machen wir, wenn die „gewählten“ Vertreter uns und unser Grundgesetz nicht mehr schützen?

Mein Blick auf die Welt

Es gibt auf der Welt in Asien einzelne Städte mit mehr als 30 Millionen Einwohnern. Deutschland ist ein kleines Land mit unter 80 Millionen Einwohnern. Diese Relation sollte man sich vor Augen führen.

Deutschland hat es geschafft, nach dem 2. Weltkrieg eine Art Wohlstand für alle zu schaffen. Weiterlesen →

Dammbruch – Das deutsche Asylsystem ist zusammengebrochen

Es ist offiziell. Das deutsche Asylsystem ist zusammengebrochen:

Es gebe auf dem Papier einen klaren Ablauf, „an den sich aber keiner mehr hält, weil die Ressourcen es nicht mehr hergeben“. Die Menschen kämen ohne Gesundheitsprüfungen in überfüllte Erstaufnahmeeinrichtungen, dann würden sie ohne Asylantrag auf die Kommunen verteilt. „Die Bearbeitung der Anträge dauert unglaublich lange“, sagte Trips.

Und nun? Weiterlesen →

Die Widerwärtigkeit von Hartz 4 beim Tod eines Ehepartners

Hans-Dieter Rieveler weist bei heise.de auf eine riesengroße Schweinerei hin.

„Der entsprechende Paragraph findet sich im Sozialgesetzbuch (SGB) II. Unter dem Titel Erbenhaftung wird darin erklärt, was jemand zu erwarten hat, der die Erbschaft eines ALG-II-Empfängers antritt. Hat der Erblasser in den letzten zehn Jahren seines Lebens insgesamt mehr als 1.700 Euro Sozialleistungen bezogen, dann werden den Hinterbliebenen diese vom Staat gleich vom Nachlass abgezogen. Weiterlesen →

Der Masterplan der Mächtigen – Update Roland Berger

Erinnern Sie sich noch als ich im letzten Jahr über den Masterplan der Mächtigen geschrieben habe?

Nun wird meine politische Analyse durch die aktuellen Ansätze bestätigt. Wie heisst es so schön: „Berger kritisierte, es herrsche immer noch die Ideologie vor, dass Infrastruktur in Europa nicht in privaten Händen liegen dürfe.“

Unter dem Stichwort privates Wachstumsprogramm für Europa wollen die, denen auf Kosten der Völker und der Bevölkerung ihr Geld gerettet wurde jetzt ihr Geld in Sicherheit bringen, indem sie den Staat übernehmen. Denn wer die Infrastruktur beherrscht, die die Menschen zum Leben brauchen, der hat die absolute Macht.

Das wäre das Schlimmste, was uns passieren könnte.

Über Vorbilder und Führungskräfte heute

Erinnern Sie sich noch, was so alles in den letzten Jahren passiert ist?

Herausgekommen ist zum Beispiel:

Thema Religion

Massenhaft über Jahrzehnte Vergewaltigungen von Lehrern und Geistlichen an Schülern. Sehr viele davon sind oder waren an Eliteeinrichtungen tätig und ihre Opfer sind bis heute damit belastet.

Thema Akademiker und Politik

Massenhaft werden gefälschte Doktorarbeiten bei Politikern gefunden und diese müssen ihre Doktortitel abgeben.

Thema Banken

Jahre- und jahrzehntelang werden illegale Bankgeschäfte oder Geschäfte im Sinne schlimmster Wettbüros gemacht. Als das herauskommt müssen die Steuerzahler das bezahlen. Die Verursacher dürfen weitermachen, ihre Privatvermögen werden nicht einbezogen und die Banken und die Fonds werden nicht zur Verantwortung gezogent. Im Ergebnis gehen jetzt die Sozialsysteme der Menschen kaputt, aber dafür sind die Zocker gerettet und dürfen sogar weitermachen.

Thema Rente

Die Altersversorgung der Bevölkerung wird in mehreren Schritten durch die Senkung der Punktberechnung, das nachträgliche Abziehen der Ausbildungszeiten, das spätere Renteneintrittsalter und andere Massnahmen radikal reduziert. Die gleichzeitige private Riesterrente stellt sich als Flop heraus, so dass Altersarmut von zig Millionen in spätestens zehn Jahren vorprogrammiert ist.

Thema Geheimdienste

Es stellt sich heraus, dass der Chef des Geheimdienstes von seinen eigenen Leuten hintergangen wird und in den Geheimdiensten werden rechte Mörder nicht verfolgt und linke Parlamentarier scharf überwacht.

Ich höre hier heute auf und schreibe gelegentlich weiter. Anregungen werden gerne aufgegriffen.